IX. Symposium 2017

Summer School 2016

Prof. Dr. Edith Feistner

Description

1959 geboren in Straubing
1965 bis 1969 Mädchenvolksschule Zwiesel
1969 bis 1977 Gymnasium Zwiesel (Reifeprüfung)
WS 1977/1978 Beginn des Studiums der Germanistik und Romanistik an der
Ludwig-Maximilians-Universität München
WS 1980/1981 Studium in Paris/Sorbonne Paris III und IV (DAAD-Stipendium)
SS 1981 Fortsetzung des Studiums an der Universität München
Frühjahr 1983 Erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien
Frühjahr 1986 Promotion zum Dr. phil.
19.02.1986 bis 30.09.1987 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl Kolb
01.10.1987 bis 30.09.1993 Akademische Rätin a.Z. für deutsche Sprache und Literatur des Mittelalters
14.02.1994 Habilitation zum Dr. phil. habil. an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (Lehrbefugnis für das Fach Ältere deutsche Philologie)
seit SS 1994 Lehrauftrag an der Universität Augsburg
WS 1994/95 Vertretung einer C3-Professur an der Universität Gesamthochschule Kassel;
Beginn der Lehrtätigkeit als Privatdozentin an der Universität Würzburg
seit 01.01.1996 Heisenberg-Stipendium der DFG
SS 1996 Beurlaubung vom Heisenberg-Stipendium zur Vertretung der Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin an der Universität Würzburg
seit 06.11.1996 Lehrbefugnis an der Universität Augsburg
15.04.1998 bis 19.02.1999 Beurlaubung vom Heisenberg-Stipendium zur Vertretung einer C3-Professur
an der Universität Gesamthochschule Kassel
18.12.1998 Ruf auf die C3-Professur für Ältere deutsche Literaturwissenschaft
an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
(abgelehnt am 06.07.1999)
21.12.1998 Ruf auf den Lehrstuhl für Deutsche Philologie / Mediävistik an der Universität Regensburg (angenommen am 11.08.1999)
SS 1999 Vertretungsprofessur an der Universität Regensburg
01.10.1999 Ernennung zur Ordinaria an der Universität Regensburg
Frühjahr 2003
- Frühjahr 2006
Vorsitzende des Forums Mittelalter an der Universität Regensburg
Frühjahr 2006
- Herbst 2008
Vorstandsmitglied des Forums Mittelalter an der Universität Regensburg
WS 2010/2011 Gutachterin für ACQUIN im Fachausschuss Geistes-, Sprach- und Kulturwissenschaften

Vortragende 2017

An Rettig M.A.An Rettig M.A.
Autorin, Wissenschaftsgeschichte
Berlin
Dr. Corinna LüthjeDr. Corinna Lüthje
Kommunikation und Medien/ Wissenschaft und Kultur
Universität Rostock
Dr. Lisa RheinDr. Lisa Rhein
Germanistische Linguistik
Technische Universität Darmstadt
Hannes Niedermeier M.Ed.Hannes Niedermeier M.Ed.
Bildungswissenschaft
Berlin
Maria Grotz M.A.Maria Grotz M.A.
International Office
Universität Regensburg
Prof. Dr. Anatoli RakhkochkineProf. Dr. Anatoli Rakhkochkine
Diversity Education und internationale Bildungsforschung
Universität Erlangen-Nürnberg
Prof. Dr. Arne DittmerProf. Dr. Arne Dittmer
Didaktik der Biologie
Universität Regensburg
Prof. Dr. Dr. Hans SchwarzProf. Dr. Dr. Hans Schwarz
Evangelische Theologie
Universität Regensburg
Prof. Dr. Lis Brack-BernsenProf. Dr. Lis Brack-Bernsen
Wissenschaftsgeschichte/Antike Astronomie
Universität Regensburg
Prof. Dr. Maria ThurmairProf. Dr. Maria Thurmair
Deutsch als Fremdsprachenphilologie
Universität Regensburg
Katholische Universität Linz
Prof. Dr. Werner RupprechtProf. Dr. Werner Rupprecht
Elektro- und Informationstechnik/Nachrichtentechnik
Technische Universität Kaiserslautern

Diskutant/innen 2017

Dr. Alexander FinkDr. Alexander Fink
Biophysik, Marburg
IGUW Marburg
Dr. Markus KattenbeckDr. Markus Kattenbeck
Informationswissenschaft
Universität Regensburg
PhDr. Anna-Marie Halasová, Ph.DPhDr. Anna-Marie Halasová, Ph.D
Germanistische Sprachwissenschaft
Masaryk University, Brno
Universität Regensburg
Reinhard BingenerReinhard Bingener
Peace and Conflict Studies
Hannover